Sie sind hier

Blog

Eine Hochzeit dekorieren

Eine Hochzeit dekorieren

Heutzutage unterschieden sich Hochzeiten von den alten traditonellen Veranstaltungen, der Schwerpunkt liegt immer mehr auf Vintage Elementen.

Die moderne Farbpalette der Hochzeiten ist eingeschränkt, nur ein-zwei Farben finden Verwendung, die Kreationen sind nicht so bunt, nicht mehr so übertrieben wie vor ein Paar Jahrzehnten.

Interessante Hochzeitsbräuche aus Österreich

Interessante Hochzeitsbräuche aus Österreich

a) Die überlieferung besagt: Der Freund des Bräutigams sollte die Familie der zukünftigen Braut besuchen um  dessen Absichten zu verkünden. Ist der Freund unterwegs einem Mönch, einem blinden Mann oder einer schwangeren Frau begegnet - wird die Ehe scheitern. Ist er andererseits einer  Ziege, einer Taube oder einem Wolf begegnet war dadurch das Glück gesichert.

b) Ein letzter Blick der Braut in den Spiegel bringt Glück für die Ehe, wenn Sie aber zurückschaut bevor sie zur Zeremonie losgeht, so bedeutet das Unglück. Begegnet sie einem Schornsteinfeger bedeutet das Glück.  Ein bewölkter Himmel und Wind bedeuten eine stürmische Ehe,  Schnee bedeutet Reichtum und Fruchtbarkeit.

c) Der Hochzeitszug begleitet von einem Geigenspieler war eine alte Tradition, heutzutage fährt man mit dem Auto oder dem Fiaker.